Forstrevier Riedenburg
Hubert Beslmeisl
Schlo▀prunn 2a
93339 Riedenburg
Tel:  09442-99 11 940
Fax: 09442-99 11 941
E-Mail: hubert.beslmeisl@aelf-ab.bayern.de
Sprechstunden: Mittwoch, 9.00 bis 11.00 Uhr
Zuständig in den Gemeinden Essing, Painten und Riedenburg
Geboren 1962 in Ihrlerstein Lkr. Kelheim.
Nach Mittlerer Reife Ausbildung zum Bankkaufmann. Danach Studium der Forstwirtschaft an der FH Weihenstephan/Freising.
Praktische Erfahrung als Förster konnten in den ehemaligen Forstämtern Kelheim/Nby, Bad Kissingen/Ufr, Rothenburg o.d.T./Mfr und Arnstein/Ufr gesammelt werden.

Wichtigste Station war die Revierleitertätigkeit am Forstamt Arnstein mit der Leitung der FoDSt Arnstein (ein Jahrzehnt). Hauptaufgabe dort war die Bewirtschaftung des Waldes der Stadt Arnstein mit ca. 1750 ha und 15 Ortsteilen incl. dem Privatwald in diesem Bereich. Schwerpunkt der Arbeit im Wald war das Laubholz, das einen Anteil von 85 % der Gesamtwaldfläche einnahm (50 % Eiche und 20 % Buche). Neben Forstwegebau und Wiederaufforstung der Wiebkeflächen stand der Umbau des Mittelwaldes in Hochwald im Mittelpunkt der Arbeit.

Seit 1.4.2001 betreue ich die Privat- und Kommunalwälder im Bereich Riedenburg und Painten. Seit der Forstreform zum 01.07.2007 kamen die Staatswaldflächen in diesem Bereich bezüglich Forstaufsicht und Forstschutz hinzu. Ab dem 1.8.2007 wurde die Revierreform in der Verwaltung umgesetzt. Seit diesem Zeitpunkt betreue ich zusätzlich zu den Wäldern in den Gemeindebereichen Riedenburg und Painten noch die in Essing.

Damit beträgt der Wald in meinem neuen Zuständigkeitsbereich ca. 11.300 ha.